Golfreise – Costa de la Luz (Spanien) 2017-11-09T09:41:30+00:00

 

Moin meine Lieben, ich bin es wieder euer Silas und ich begrüße euch recht herzlich aus dem sonnigen Spanien, genauer gesagt von der Costa de la Luz und dem 5***** Golf Hotel El Rompido.

Ich bin mit einer Golfreisegruppe hier um ein wenig den Winter Rost aus den Knochen zu schütteln und für euch möchte ich einmal das gesamte Hotel die ganze Anlage und natürlich beide Golfplätze zeigen, falls ihr mal mit dem Gedanken spielt selber hier Urlaub zu machen, damit ihr euch einen kleinen Eindruck verschaffen könnt.

5***** Sterne Hotel El Rompido

Hotelzimmer

Schauen wir uns also mal das Zimmer an. Wenn man reinkommt, direkt das Badezimmer. Im ersten Moment als ich das Badezimmer sah, habe ich gedacht, okay es gibt anscheinend wohl nur eine Badewanne. Als ich vergeblich die Duschbrause gesucht habe wurde ich dann doch stutzig und als ich mich umdrehte, habe ich glücklicherweise dann doch die Duschen entdeckt, welche lediglich von der Tür verdeckt wurde. Neben der Dusche direkt noch eine extra Tür mit WC und Bidet. Ein Doppelwaschbecken mit dazugehörigen Spiegeln, Föhn und Kosmetikspiegel ist auch da.

Im Eingangsbereich der Kleiderschrank mit Kleiderbügeln, daneben ein paar Fächer. Auch die Bademäntel und die Badeschlappen bzw. Tresor sind hier.

Die Betten finde ich persönlich äußerst bequem! Das sage nicht nur ich, sondern auch meine Reiseteilnehmer haben sich sehr positiv darüber geäußert. Man kann wirklich sehr entspannt schlafen. Auch das Hotel an sich war während meiner Reise sehr entspannt und ruhig.

Der Blick von meinem Balkon auf den Poolbereich und ganz hinten über den Bäumen kann man das Meer sehen bzw. links am Haus, am Hotel vorbei kann ich auch den Yachthafen sehen.

Ich hoffe, dass dieser kleine Überblick über mein Zimmer euch einen kleinen Eindruck verschaffen konnte. Insgesamt also sehr geräumig, ruhig und die Betten wie gesagt sehr bequem.





Anzeige

Hotelüberblick

Wir gehen jetzt mal los und schauen uns das gesamte Hotel an. Wir sind hier oben im dritten Stock. Hier ist der Eingangsbereich die Empfangshalle mit Sitzgelegenheiten und der Rezeption und dort kommt man rein. Gemütliches, hohe Bänke wo man sich schön reinsetzen kann. Auch die Bar ist unten, die schauen wir uns jetzt auch mal an. Wir nehmen natürlich die Treppe, nach dem Frühstück wieder ein bisschen Kalorien verbrennen quasi. Wie gesagt hier sind die Sitzgelegenheiten falls es an der Rezeption mal etwas länger dauert. Also man muss nicht nur man muss nicht irgendwie komisch oder doof rumstehen, sondern man hat hier also die Möglichkeit sich entspannt zu setzen.

Die Hotelmitarbeiter an der Rezeption sind auch immer höflich freundlich, zuvorkommend und helfen wo sie nur können.

Lounge / Bar

In der Hoteleigenen Lounge-Ecke kann man es sich Abend richtig gut gehen lassen. Sie ist abends meist gut gefüllt und verfügt über eine eigene Bar, an der man sich eine Vielfalt an Getränken bestellen kann. Einer meiner Reiseteilnehmer berichtete mir, dort wohl eine nette Auswahl an Whiskeys vorfinden zu könne. Demnach muss man nicht mit trockener Kehle ins Bette gehen. Auch kann man, während eines entspannten Drinks zumeist Golf im Fernsehen verfolgen.

Abschließend verfügt die Lounge über einen schönen Blick auf Poolbereich im Innenhof.





Anzeige

Fitnessbereich

Schauen wir uns jetzt mal den Fitnessbereich an für diejenigen die nach einer Runde Golf auch noch gerne ein bisschen Sport machen möchten. Da wären wir auch schon, sind also alles kurze Wege, man muss nicht weit laufen. Schauen uns das mal an. Also wie man sieht der Fitnessbereich ist relativ klein und übersichtlich. Man hat hier vor allem eher Kardiogeräte, das heißt also Fahrräder, Laufräder und auch ein Stepper ist dort. Und für diejenigen, die ein bisschen Gewichte stemmen möchten gibt es hier nur so zwei kleine Racks mit Kurzhanteln. Also auch da kann man sich dann schön austoben nach der Runde. Zwei Bänke noch um ein paar Übungen zu machen, ein paar Bälle, wenn man damit trainieren möchte bzw. Matten, wenn man auf dem Boden ein bisschen was tun möchte. Also man kann auch nach der Runde Golf weiterhin aktiv sein.

Man kann sich hier aber auch Massagen geben lassen. Ein Reiseteilnehmer von mir hat also auch sich massieren lassen und durchweg positiv davon berichtet.

Ich bin jetzt hier im unteren Bereich. Auch hier ist noch mal eine Bar wo also abends auch wirklich gut was los ist. Teilweise mit live Musik wie man hier hinter mir am Klavier erkennen kann. Also auch hier über mir direkt ist die andere Bar und hier ist eben die Bar im Erdgeschoss. Wir schauen uns jetzt mal den Essbereich an.

Golfplatz – „Thirty six Holes of Nature“

„Thirty six Holes of Nature“ so lautet der Werbeslogan vom Golfclub El Rompido. Beide Golfplätze liegen in einem Naturschutzgebiet nämlich einem Sumpf Überschwemmungsgebiet und einer Orangenplantage. Zu Deutsch also „36 Löcher der Natur“ ist auf jeden Fall der richtige Werbeslogan für beide Golfplätze hier.

Aber genug der großen Worte, jetzt schauen wir uns mal ein paar Impressionen von den beiden Plätzen an.





Anzeige

Fazit

Kommen wir zum Fazit für das Golf Hotel El Rompido und für seine beiden Golfplätze. Für uns Golfer natürlich am wichtigsten die Golfplätze. Die Trainingsmöglichkeiten sind okay. Es gibt zwei Driving Ranges, eine auf dem Nordkurs und eine auf dem Südkurs.

Trainingsmöglichkeiten sind wirklich okay, nicht perfekt aber zum Einschlagen und für ein bisschen Kurzspiel ist es allemal ausreichend.

Die Plätze sind in einem sehr guten Zustand. Die Grüns waren super, die Fairways waren top, die Abschläge waren es ebenfalls.  Da gibt es für mich also nichts zu bemängeln.

Eine Runde Golf hat ungefähr viereinhalb Stunden gedauert. Wir konnten unsere Tee-times immer pünktlich einhalten. Es gab keine Verzögerung nach hinten und es gab auch genügend Trolleys. Ebenso gab es auch genügend Buggies für alle Spieler – also auch da keine Mängel.

Wenn man etwas bemängeln möchte, dann wäre es vielleicht ein bisschen abseits der Fairways. Das heißt, man könnte vielleicht die ein oder andere Hecke mal wieder stutzen, so dass man besser durch den ein oder anderen Weg durchkommt.

Man könnte hier und da mal was zusammenkehren, oder die Toilettenhäuschen mal wieder neu anstreichen und die eine oder andere Schraube mal wieder fester ziehen, denn die Toilettenhäuschen waren in einem nicht wirklich idealen Zustand.





Anzeige

Kommen wir zum Hotel, die Hotelzimmer sind sehr geräumig und gut ausgestattet. Die Betten sind fantastisch es ist auch sehr ruhig also man hört und kriegt keine Geräusche mit, man kann wirklich gut schlafen.

Der Service der Mitarbeiter und die Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter war sehr hoch. Wir hatten zum Beispiel in einem Fall so ein nicht lokalisierbares brummendes Geräusch in einem der Zimmer. Dieses wurde dann unmittelbar vom Techniker behoben und man bekam gleich eine Benachrichtigung, ob jetzt alles wieder zur vollsten Zufriedenheit steht.

Genauso ist es, wenn ich einen Tisch in einem Restaurant reservieren möchte.  Dann bekommt man auch eine Nachricht wie viele Personen und an welchem Tag bzw. welche Uhrzeit dieser Tisch reserviert wurde. Also da gibt es wirklich nichts zu bemängeln.

Beim Frühstück und Abendessen muss man sagen, es ist alles sehr reichhaltig. Fürs Abendessen von Fleisch über Fisch über Nudeln ist für jeden was dabei. Eine Riesenauswahl an Süßspeisen von Brownies über Kuchen bis Eis, immer alles da. Es wird auch immer wieder nachgereicht.

Das Frühstücksbuffet genauso. Es gibt eine Live-Cooking Ecke, wo einem das Omelett nach eigenen Wünschen zubereitet wird. Es gibt Müsli, es gibt Obst es gibt verschiedene Aufschnitte ist gibt Brote & Croissants.

Entsprechend kann man den Urlaub morgens direkt super starten und sich am Buffet austoben.

Meiner Meinung nach und auch der Meinung meiner Gäste, kann man das Golfhotel definitiv empfehlen. Auch wenn es aktuell einen Kritikpunkt gäbe. Man könnte auch mal wieder den Pinsel schwingen bzw. die eine oder andere Schraube mal fester zieht.

Aber laut Aussage des Managers ist mir bekannt, dass im Winter 2017 / 2018 genau das passieren soll – dort sind nämlich einige Renovierungsarbeiten geplant.

Ich hoffe, dass ihr euch einen kleinen Eindruck über das Golfhotel und über die Plätze verschaffen konntet.

Ich wünsche euch ein schönes Spiel und wenig Putts.

Euer Silas

Jetzt bewerten!

Golfreise – Costa de la Luz (Spanien)
4.9 (97.14%) 7 Bewertungen